Skiurlaub der Feuerwehroldies

Skiurlaub der Feuerwehroldies

Vom 10. bis 12. Februar verbrachten acht „Oldies“ der Feuerwehr Langschlag

Wandl Herbert, Laister Franz, Huber Manfred, Krenn Ewald, Essmeister Gerhard, Rentenberger Franz, Mitmannsgruber Gottfried und Wielander Günther

einen Skikurzlaub am Hochkar in der Nähe von Göstling an der Ybbs.

Bei der Anreise auf den Skiberg schien die Sonne und wir konnten bis Mittag noch einen schönen Skitag auf herrlich präparierten Pisten genießen. Aber zusehends verdunkelte sich der Himmel und der Wettergott bescherte uns das angekündigte Schlechtwetter mit extremen Wind und Nebel was uns zum Einkehrschwung in die urige Skihütte zwang.

Am zweiten Tag war an ein Skifahren überhaupt nicht zu denken und sämtliche Liftanlagen außer Betrieb. Mit Faulenzen, Spaziergang im Schneesturm, Saunabesuch und Kartenspielen verbrachten wir auch diesen Tag in einer sehr lustigen Runde bei einigen „Gläschen“.

Auch am dritten Tag besserte sich das Wetter nur mäßig. Da zwei Lifte jedoch wieder geöffnet hatten, genossen wir bis am frühen Vormittag noch einige Skiabfahrten, bevor es wieder stark zu schneien begann. Gegen Mittag mußten wir endgültig abbrechen und traten sodann die Heimreise an.

Trotz der wirklich widerlichen Wetterbedingungen ließen wir uns den Spaß nicht verderben und verbrachten einige lustige Tage im Kreise der Feuerwehrkameraden.

Eine Neuauflage im nächsten Jahr ist sehr wahrscheinlich.

Kommentare sind geschlossen.