Atemschutz Leistungstest

Am Freitag den 23.10. fand der jährliche Leistungstest unserer Atemschutzträger statt. Dieser körperliche Leistungstest, welcher Finnentest genannt wird, zielt darauf ab, die körperlichen Anforderungen während eines Einsatzes unter schwerem Atemschutz zu simulieren und somit festzustellen ob das jeweilige Mitglied die entsprechende Fitness erfüllt.

Der Test ist in mehrere Stationen aufgeteilt und alle Stationen müssen unter voller Schutzausrüstung mit Atemschutz bestritten werden. Begonnen wird mit gehen einer Strecke von 100 Metern mit 2 Kanistern à 16,6 kg in einer Zeit von 4 Minuten. Bei Station 2 gilt es, 90 Treppen hinauf und hinunter zu steigen in einem Zeitrahmen von 3,5 Minuten. Station 3 beinhaltet das Schlagen eines LKW-Reifens mit einem Vorschlaghammer über eine Distanz von 3 Metern in 2 Minuten. Bei Station 4 müssen 3 Hindernisse abwechselnd darüber bzw. darunter in 3 Minuten bewältigt werden. Bei der letzten Station wird ein C-Schlauch einfach gerollt ohne das sich das Schlauchende bewegt.

Eine große Anzahl der Kameraden stellten sich dem Test und konnten diesen auch ohne größere Probleme bewältigen. Somit verfügt die FF Langschlag über eine erfreulicherweise hohe Anzahl an Atemschutzträgern und deshalb können wir versichern, dass wir zu jeder Tages- und Nachtzeit ausreichend Atemschutzträger einsatzbereit zur Verfügung haben.

Kommentare sind geschlossen.