Fahrzeugbergung in Langschlag

Datum: 5. März 2021
Alarmzeit: 17:31 Uhr
Alarmierungsart: BlaulichtSMS, Pager
Art: T1 – Technischer Einsatz
Einsatzort: B38 Langschlag
Mannschaftsstärke: 18
Fahrzeuge: KDO 1, KDO 2, RLF-A 2000
Weitere Kräfte:


Einsatzbericht:

Am 05.03. wurde die FF Langschlag um 17:31 Uhr durch Florian Niederösterreich zu einer Fahrzeugbergung auf die B38 alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten 18 Mann mit KDO 1, KDO 2 und RLFA 2000 aus.

Aufgrund der niedrigen Temperatur und des plötzlich auftretenden Regens kam ein PKW von der Straße ab und rutsche über eine Böschung, wo das Fahrzeug auf der Seite liegen blieb. Die Insassen des Fahrzeuges konnten sich selbst befreien und blieben unverletzt.

Nach dem Absichern der Einsatzstelle und einer kurzen Erkundung wurde die Bergung des Fahrzeuges eingeleitet. Mittels Seilwinde von RLFA 2000 konnte der PKW auf die Straße gezogen werden. Da das Fahrzeug nicht mehr fahrtauglich war, wurde es am naheliegenden Gemeindebauhof gesichert abgestellt.

Nach ca. einer Stunde konnte die Mannschaft wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Kommentare sind geschlossen.