Fahrzeugbrand auf der L7298

Datum: 11. Dezember 2019
Alarmzeit: 15:50 Uhr
Alarmierungsart: BlaulichtSMS, Pager, Sirenenalarm
Art: B2 – Brandeinsatz
Einsatzort: L7298 – Bruderndorf
Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge: HLFA 3, KDO 1, KDO 2, RLF-A 2000
Weitere Kräfte: FF Bruderndorf, FF Kainrathschlag, FF Mitterschlag, Polizei, Rotes Kreuz Langschlag


Einsatzbericht:

Am 11. Dezember wurden wir durch Florian Niederösterreich um 15:50 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die L7298 zwischen Langschlag und Bruderndorf alarmiert. Kurz nach der Alarmierung rückten KDO 1, HLFA 3, RLFA und KDO 2 zum Einsatzort aus.

Während der Anfahrt rüstete sich ein Atemschutztrupp von HLFA3 zur Brandbekämpfung aus. An der Einsatzstelle fanden wir einen PKW vor, welcher in voller Ausdehnung brannte. Durch einen schnellen Löschangriff mittels unseres Atemschutztrupps und der Schnellangriffseinrichtung gemeinsam mit der FF Bruderndorf konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht werden. Währenddessen unterstützte KDO 2 bei der Absicherung der Einsatzstelle. Nach der ersten Brandbekämpfung wurden noch etwaige Glutnester ausfindig gemacht und abgelöscht.

Anschließend wurde die Straße noch von Schmutz befreit und wieder befahrbar gemacht. Um ca. 17:00 Uhr konnten wir wieder ins Feuerwehrhaus einrücken, die Gerätschaften versorgen und Einsatzbereitschaft herstellen.

Ein besonderer Dank gilt allen eingesetzten Einsatzkräften für die gewohnt gute Zusammenarbeit !

Kommentare sind geschlossen.