Schwierige Traktorbergung

Datum: 15. Oktober 2020
Alarmzeit: 14:36 Uhr
Alarmierungsart: BlaulichtSMS, Pager
Art: T1 – Technischer Einsatz
Einsatzort: Schmerbach
Mannschaftsstärke: 8
Fahrzeuge: KDO 1, LAST, RLF-A 2000
Weitere Kräfte:


Einsatzbericht:

Am 15. Oktober um 14.39 Uhr wurde die Feuerwehr Langschlag zu einer Traktorbergung in der Nähe von Schmerbach alarmiert.

Beim Umpflügen einer Wiese versank der Traktor derart stark, dass ein selbständiges Herauskommen nicht mehr möglich war.

Da aufgrund des nassen Wiesenbodens eine Zufahrt mit dem RLF (sowie auch mit dem HLF)  zur Bergung nicht möglich war, erfolgte diese mit dem LAST. Unter Zuhilfenahme eines Baggers eines örtlichen Gewerbetriebes, mit dem vorerst eine Art Ausfahrtsrampe geschaffen wurde und bei der eigentlichen Bergung mit Seilwinde des LAST dieser rückgesichert  wurde und auch als Anschlagpunkt für die Seilwinde diente, konnte mit Verwendung einer Umlenkrolle der Traktor sicher geborgen werden.

Der Einsatz dauerte rund eine Stunde, wobei 8 Mitglieder unter der Einsatzleitung von BM Manuel Essmeister mit RLF und LAST im Einsatz waren.

Kommentare sind geschlossen.